Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

Florian Adorf 11-42-1

Das Löschgruppenfahrzeug ist das klassische Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.
Es wird in erster Linie zur Brandbekämpfung eingesetzt. Die eingebaute Feuerlöschkreiselpumpe fördert bis zu 1.000 Liter Wasser in der Minute. Der Wassertank hat einen Inhalt von 600 Litern

Das Löschgruppenfahrzeug ist neben vielseitigen Geräten, Schläuchen und Armaturen mit einer Tragkraftspritze (TS) 8 und einem Hochleistungslüfter beladen.
Vier Atemschutzgeräte sowie ein Atemschutznotfallset sind verlastet. Zur Eigensicherung der Einsatzkräfte gehört zur Bestückung ein Gerätesatz Absturzsicherung.

Auch Einsatzfahrzeuge kommen in die Jahre und so wurden 2014 größere Instandsetzungsmaßnahmen notwendig.

Das Löschgruppenfahrzeug rückt bei Bränden als erstes Fahrzeug aus.

Das Fahrzeug wird im Jahr 2018 ersetzt.

 

Fahrzeugtyp: Mercedes Benz 917 AL

Aufbau: GFT, München

Baujahr: 1998

Besatzung: 1:8

Gesamtgewicht: 9.000 kg


 

Das Löschgruppenfahrzeug wurde im Buch "Feuerwehrtypenbuch 1990 bis heute",
Autor Klaus Fischer, vorgestellt.
GeraMond-Verlag ISBN  978-3-7654-7723-2